Wenn die Seele ächzt…

Termin: 20. /21. Juni 2020

Samstag, 20. Juni, 16–19 Uhr und Sonntag, 21. Juni, 13 –18 Uhr

Kursleiterin: Roswitha Herbst

Kosten: 80 Euro

Es gibt viele Sprüche auf Postkarten, die sich mit der verwundetet Seele beschäftigen: Kopf hoch!, wer durch die Dunkelheit geht…, die Seele ist wie ein See… Es ist immer ein Aspekt daran, der uns berührt. Es fühlt sich aber nicht immer gut an, hinterläßt machmal eine Sehnsucht nach “heil Sein”.

Wir alle kennen aus unserem eigenen Leben Ereignisse, die uns überwältigt haben und bei denen wir uns hilflos gefühlt haben. Machmal wissen wir, was uns destabilisiert, oft ist es im Nebel verborgen. Mithilfe der Trommel erarbeiten wir unseinen Zugang zu unserem eigenen heilenden Weg für die Seele.

In diesem Kurs erarbeiten wir uns mithilfe der Trommel in der Trance einen Zugang zu unserem eigenen heilenden Weg für die Seele.



Geeignet für fortgeschrittene Frauen. Die Teilnehmerin muß sich sicher in der “nicht alltäglichen Welt” bewegen können.

Ort: Heilpraxis Herbst, Müllheim

Bitte beachten: Schamanisches Arbeiten ersetzt keine Therapie, eine psychische Stabilität und Freude daran, Neues kennenzulernen ist Voraussetzung